Home | Little Mammut Ruhr: Extremwandern zur Industriekultur

Little Mammut Ruhr: Extremwandern zur Industriekultur

von pottleben

Pottleben - Extremwandern im Ruhrgebiet beim Little Mammut RuhrNach Berlin, München und Wien kommt der kleine Bruder des Mammutmarschs am 20. April zum ersten Mal zu uns ins Ruhrgebiet. Start und Ziel ist der Landschaftspark Duisburg-Nord. Für geübte Wanderer geht es auf die 55 Kilometer lange Strecke, Einsteiger wandern 30 Kilometer.

Der erste Mammutmarsch liegt noch gar nicht so weit in der Vergangenheit: 2013 gingen 17 Teilnehmer in Berlin an den Start. Damals bestand die Extremwander-Szene noch aus Insidern und Freaks, die sich auf kleinen Events trafen und gemeinsam die 100 Kilometer in 24 Stunden absolvierten. Seitdem ist das Langstreckenwandern immer beliebter geworden – vor allem junge Wanderer sind unter den Teilnehmern stets zahlreich vertreten.

Dass das Extremwandern längst eine Massenbewegung geworden ist, sieht man beim Blick auf die Anmeldezahl zum Little Mammut Ruhr: Kurz vor dem Event sind fast alle der 2.500 Teilnehmerplätze ausgebucht – es gibt nur noch einige Startplätze.

Es scheint sich also herumgesprochen zu haben, dass es hier zwischen stillgelegten Zechen, Fördertürmen, Hochöfen und Stahlwerken, den Halden und dem vielen Grün die besten Voraussetzungen für einen Mammutmarsch gibt.

Die Strecken haben es hinsichtlich der Sehenswürdigkeiten in sich: An der Zeche Prosper-Haniel können die Wanderer auf die Geschichte des deutschen Bergbaus zurückblicken. Auch der Haldenliebling Tetraeder ist im Programm und mit ihm der allseits beliebte „Tetraeder-Treppenlauf“. Mit der nötigen Disziplin, Motivation und Freude am Aktivsein in der Natur werden Halden zu den Bergen des Ruhrgebiets.

Das Ruhrgebiet schnürt die Wanderstiefel: Jetzt noch anmelden zum ersten Little Mammut Ruhr.Für das leibliche Wohl auf der Wanderung sorgen an den Verpflegungsstellen verschiedene Snacks, wärmender Kaffee, eine Limo mit Blick über das Ruhrgebiet sowie ein wohlverdientes Feierabendgetränk im Ziel.

Als Belohnung gibt es nicht nur die begehrte in Holz gravierte Mammutmarsch-Medaille, eine Urkunde und ein Finisher-Bändchen für das Handgelenk. Die größte Belohnung ist doch, es geschafft und trotz der Schmerzen die Herausforderung gemeistert zu haben.

 

Little Mammut Ruhr – 30/55 KM

20.04.2019, ab 08:30 Uhr (55 KM) und ab 11:00 Uhr (30 KM)
Landschaftspark Duisburg-Nord

Infos und Anmeldungen: mammutmarsch.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar ...