Home Kind & Kegel Abtauchen auf Zollverein: Im coolsten Pool des Ruhrgebiets

Abtauchen auf Zollverein: Im coolsten Pool des Ruhrgebiets

von pottleben

Pottleben - Werksschwimmbad auf Zollverein.

Gerade noch waren wir in Spanien, wo wir jeden Tag entweder im Meer gebadet oder im von Palmen gesäumten Pool geplanscht haben. Wir waren immer am Wasser und eigentlich auch immer im Wasser. Zurück im Ruhrgebiet haut uns die Hitze völlig aus den Socken. Bei über 35 Grad nutzen wir am ersten Augustwochenende einen Nachmittag und unternehmen endlich und zum ersten Mal überhaupt, einen Abstecher zum Werksschwimmbad auf Zollverein. Der Rest der Familie ist zunächst skeptisch. Und dann wollen wir alle gar nicht wieder weg.

 

Nach dem Urlaub ist vor dem Sprung ins kühle Nass!

Pottleben - Echte Abkühlung und diesem Megasommer gibt es auf Zollverein.Vorbei am voll besetzten Kokerei Café, schauen wir erst einmal durch die kleinen Gucklöcher der zum Pool zusammengeschweißten Container. Durch das Wasser tauchen Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ein Mädchen schwimmt direkt auf uns zu, winkt und schwimmt weiter. Mit einer amtlichen Arschbombe donnert ein Badegast vor unseren Augen ins Wasser. Von oben schwappt Wasser herunter, nass sind wir jetzt schon ein wenig.

Wir gehen die Treppe zum Schwimmbad hinauf. Keine lange Warteschlange, keine Kasse. Ein freundlicher Herr, der ein wenig aufpasst, nickt uns freundlich zu. Bei den Kindern gibt es jetzt kein Halten mehr: So schnell haben sie wohl noch nie ihre Schuhe und ihre Shirts ausgezogen und beweisen den anderen Badegästen, dass auch sie eine ordentliche Arschbombe hinlegen können. Mit fröhlichem Jauchzen tauchen sie wieder auf und schwimmen drauf los.

Wir breiten erst einmal fachmännisch die Handtücher aus und schauen uns um: Die Kulisse ist unbeschreiblich, Industriekultur pur. Zur besten Kaffeezeit ist hier auf dem Sonnendeck recht wenig los. Vom Café her hören wir sommerliche Livemusik eines Saxophonspielers. Dann springen auch wir endlich hinein ins kühle Nass, in das im Moment wohl wertvollste Kunstwerk zwischen Nordseeküste und Bodensee.

Pottleben - Werksschwimmbad an der Kokerei Zollverein in Essen.

Einfach genial, genial einfach

Wie wenig man braucht, um einen echt tollen Familiennachmittag zu verleben, zeigt sich hier am Werksschwimmbad. Lediglich eine Leiter zum behutsamen Einstieg ins Wasser gibt es. Umkleidekabinen stehen zur Verfügung ebenso wie Toiletten natürlich. Einige Kinder springen vom Sonnendeck durch einen im Wasser platzierten Rettungsring. Unsere Kinder, die kurz vor den Sommerferien ihre Seepferdchen gemacht haben und im Urlaub richtig gute Schwimmer geworden sind, schwimmen kreuz und quer und manchmal mit uns zusammen der Länge nach durch den Pool.

Auf dem Deck tauchen regelmäßig Besucher auf, die nur mal gucken wollen. Oder fotografieren. Bei der flirrenden Hitze dieses unglaublichen Sommers ist es im Pool herrlich erfrischend. Die gigantische Kulisse ist dabei ein absolutes Kontrastprogramm zur spanischen Urlaubsidylle – eben Ruhrpottromantik pur.

Für uns zählt das Werksschwimmbad auf Zollverein schon lange zu den Sommermotiven im Ruhrgebiet. Und jetzt, nach unserem Besuch, ist es unser Lieblingspool, wenn es im Freibad mal wieder zu voll und am Strand zu sandig ist.

Info: Das Werksschwimmbad an der Kokerei Zollverein ist noch bis zum 02.09. täglich bei gutem Wetter von 12 bis 20 Uhr geöffnet.


[Text und Fotos: Silke König]

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar ...